AoC Features & InfosMiddleman Seller Guide

Discussion in 'Age of Conan Accounts - Buy Sell Trade' started by Age of Conan Accounts, 9/28/13.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. Age of Conan Accounts

    Age of Conan Accounts
    Expand Collapse
    Bot

    0   0   0

    Offline
    Joined:
    9/27/13
    Posts:
    26,477
    Likes Received:
    0
    Ein paar Infos zum kommenden mmorpg: Age of Conan (AoC) wird von der Firma Funcom (Anarchy Online; Dreamfall) entwickelt und spielt in der fiktiven Welt Hyborien von Robert E. Howard, welche an unsere eigene Welt im Zeitraum der Eisenzeit angelehnt ist. Die Conan-Story sollte aus den alten Schwarzenegger-Filmen bekannt sein. Da das Spiel möglichst nah an der Orginalgeschichte anlehnt, wird es sehr brutal (ein USK18-rating wird angestrebt). Die Fetaures in der Übersicht: * klare, bestechend schöne Grafik (nie wieder WoW-comic-style!) * riesige Welt mit etlichen Städten aus dem Universum von Hyborien * ultimative Möglichkeiten beim Charakter-design, tausende Einstellmöglichkeiten, niemand wird gleich aussehen * eigene Gildenstädte gründen/bauen/ausbauen * eigene Gildenburg gründen/bauen/ausbauen - video - * weiterentwickeltes KI-System, NPC's (non-player charkters) laufen nicht mehr dämlich nur von a nach b; sondern leben und arbeiten in den Städten, es wird zb Wachablösungen geben oder leute die einfach nur einkaufen gehen usw * 3 verschiedene Völker, ab level 5 hat man die auswahl zwischen 4 Basis-Klassen (Soldat, Magier, Schurke, Priester); ab level 20 unterteilen sich diese noch in verschiedene Hauptklassen (zb. priester = priest of mitra, scion of set, druid of the storm und bear shaman) * 4 verschiedene Mount-Rassen (Reittiere) * 4 verschiedene Prestigeklassen (Berufe); wobei sich der Craftsmen nochmal in 5 Unterklassen teilt * Blut spritzt und das nicht zuwenig; so sieht es zb aus wenn jemand nen fatality-move reinbekommt: ***************************************************** * die Magie in AoC ist böse, man wird eher einen verwesenden Zombie vor sich aus dem Boden aufsteigen sehen, als einen lächerlichen "ice-blitz" oder sonstigen WoW-blitz-und-knall-gedöns * bauen und einsetzen von Belagerungswaffen (Rammbock, Türme, Katapulte usw) * völlig neues Kampfsystem, grob ist es auf sogenanntes "Hack-&-Slay" ausgelegt, mit tausend verschiedenen move-möglichkeiten * völlig neues Magiesystem, die Zauber werden in einer Trance gecastet (gezaubert) in der man die verschiedenen Zauber aneinander hängen und kombinieren kann, das ganze nennt sich "Spellweaving" (Zauber weben) * Kampf zu Pferde. in AoC wird man auf mounts (Reittieren) in die Schlacht ziehen können, was einen völlig neuen Taktik-Aspekt mit einbringt * man wird Schlachtformationen "automatisch" einnehmen können, so kann man sich easy formieren, was taktische Vorteile hat und zudem natürlich noch unheimlich cool aussieht * Kneipenschlägereien. man kann in einer Kneipe eine Schlägerei beginnen, nachdem man sich betrunken hat, je nachdem mit was man sich betrinkt, bekommt man boni zu- oder abgeschrieben (betrunken seid ihr aber auf jeden fall) * es wird wahrscheinlich folgende Arten von Servern geben: PVE; PVP; RP; RP-PVP * hinzu kommen natürlich noch die üblichen Features wie Gruppen-raids in Instanzen, Handelsmöglichkeiten (Auktionshäuser, Handels-chat ect), Arena-Kämpfe, Duelle, Questreihen, Rufsteigerungsmöglichkeiten bei unterschiedlichsten Fraktionen, ect pp Folgende Übersetzung is aus dem aoc.gamona.de Forum übernommen, sie entstammt aus dem ***************************************************** und ist auf dem Stand vom 22. juli 2007; daher gibts keine Garantie auf Richtigkeit der Infos: Quote: Character Development/Leveling - man wird nicht nur durch erkundung lvln können, weil es sonst zu einfach wäre, sobald die ersten guides im internet auftauchen. - lvl zeit wird ähnlich wie in wow sein aber genaue zeitangaben können nicht gemacht werden, weil es stark vom spieler abhängt. - pve und pvp lvl sind komplett getrennt (also zb pve lvl 80 und pvp lvl 0 oder pve lvl 1 und pvp lvl 20) Classes Mage: - der lich ist ein melee/caster hybrid und seine sprüche werden vorallem im nahkampf benutzt werden - es wird spezielle formationen für magier geben, sodass mehrere mages zusammen zb einen großen dämon beschwören können. Priest: - nahezu alle heals werden hots sein, es gibt aber auch einen "burstheal" damit man jemand mal das leben retten kann wenn hots zu langsam wären. allerdings wird das ziel dadurch auch temporär immun gegen hots. - es soll keine reinen "healbots" geben, jeder heiler wird also offensiv und defensiv zauber haben. Priest of Mitra oder Scion of Set eignen sich aber eventuell besser als supporter/heiler wie der Stormcaller/Druid oder der Bear Shaman. - priests könnten schwerter nutzen, auch wenn es vielleicht kein sinn macht. - ein lvl 50 priest sollte einen lvl 40 krieger sehr leicht killen können. - der Bearshaman ist ein melee char der auch heilen kann. der Stromcaller nutzs nukes/aoe und kann auch heilen - weder der bear shaman noch der scion of set sind komplette formwandler Rogue: - ranger bekommen nicht all zu viele nahkampf skills, weil der fokus auf fernkampf liegt. dual wield wird es für sie auch nicht geben aber dafür 1h und schild. - ranger werden keine kombos haben, so wie andere melee klassen aber sie werden spezielle skills bekommen, wodurch sie schnelle attacken ausführen können, zudem haben sie stackende haltungen und einige zusätzliche tricks um schwächen beim gegner auszunutzen. - mehrere ranger können ihre ziele dicht aneinander legen um eine "kill zone" zu schaffen. - einem pfeil durch einen schritt zur seite auszuweichen wird sehr schwer sein, also sollte man eher versuchen einen schuss zu verhindern. - barbaren haben den höchsten melee dps aber können auch keine schweren rüstungen tragen, wie die soldier klassen - der barbar kann durch seine große 2h waffe aoe schaden machen - assasinen werden normalerweie dolche nutzen. - alle klassen werden wahrscheinlich klettern können aber rogues können mehr und schneller klettern. Soldiers: - alle soldier klassen sollen tanken können, der eine mehr der andere weniger gut aber genauso wie bei den heilern wollen sie keine reinen "tank-bots" im spiel. - man kann mit melee waffen nicht durch einen spieler hindurch angreifen. wenn sich also ein spieler vor einen anderen stellt wird der hintere von den front angriffen kaum schaden bekommen Combat - man wird mehrere waffenlinien skillen können, muss dann aber eventuell kompromisse eingehn - es wird gifte geben wie dot, dd oder buffs und sie werden primär von assasins oder dem scion of set genutzt. - tränke wirken über zeit, sodass man sie nicht "spam usen" kann. man muss tränke nicht nutzen aber sie bieten vorteile. - die stärke- und schwachpunkte eines spielers, sollen grafisch sichtbar gemacht werden. - die chargröße wird vermutlich auch die kollisionsabfrage beeinflussen - fatalities können entstehen, wenn der jeweilige treffer tödlich ist. - das soft lock wird die steuerung wenig beeinflussen, sondern dient eher der orientierung auf ein ziel. behält man ein ziel also nicht innerhalb des "cone" funktioniert auch das soft lock nicht mehr. - die wahrscheinlichkeit für fatalities ist noch nicht bekannt, sie kann beeinflusst werden von kombo, items usw. - es wird möglichkeiten geben pets zu kontrollieren aber sie wollen die funktionen auch nicht übertreiben, damit man primär seinen eigenen char steuern kann. - es soll nicht so viele items geben, die man als mage oder priest statt der normalen waffe nutzen kann, um den dps dieser waffen zb gegen bessere stats einzutauschen. heilern oder magiern soll nicht die möglichkeit genommen werden auch im nahkampf schaden zu machen. General - die meisten offenen gebiete werden nicht instanziert sein - nach der anfangsstadt tortage werden die einzelnen völker, die möglichkeit haben in ihre heimatgebiete zu reisen. - um die ersten 20 lvl im startgebiet zu spielen, wird keine monatliche zahlung nötig sein - bei den details der chars beim erstellen wird es gewisse grenzen geben, bei den verschiedenen völkern, da bestimmte kombinationen nicht ins spiel passen würden. - bei den rüstungen gibt es keine einschränkungen der völker. ein cimmerier kann also zb. auch stygische rüstung tragen - die chars auf den screenshots sind sehen absichtlich nicht besonders "hübsch" aus aber man kann sich solche durchaus erstellen, wenn man möchte. - was färben betrifft sind sie sich noch nicht sicher, da die rüstungen realistisch aussehn sollen und nicht wie in einem cartoon. - es wird vielleicht auch quests geben wo man weniger kämpfen muss - die meisten größeren objekte werden eine kollisionsabfrage haben - npcs können sich aufgrund der klassen/völker wahl unterschiedlich verhalten aber es gibt kein faction system, bei dem man ewig farmen muss, um bestimmten content zu erhalten. - stealth ist abhängig von der umgebung und von dem skill lvl. aufgrund des eigenen skills und dem des gegners und der umgebung wird dann die chance berechnet, die andere haben einen zu entdecken oder zumindest wahrzunehmen. - es gibt vermutlich verschiedene möglichkeiten das looten in gruppen zu regeln aber es sind noch keine details bekannt. - viele der rüstungen sind angelehnt an historische rüstungen, wie zb die der römer. - es gibt keine makros oder ähnliches, um den char beim sterben etwas sagen zu lassen. - für die mounts sind verschiedene attribute und rüstungen geplant, es soll also viele unterschiede geben aber es ist och nicht sicher wie viel davon zum release zur verfügung stehen wird. - man wird das ui von aoc verändern können aber es wird keine ui toolkits geben. - das "feat system" ist nicht wie das talentsystem in wow. es gibt verschiedene linien und man muss einige skills trainiern um andere lernen zu können aber das system soll mehr in die entwicklung des chars integriert sein, als einfach nur ein paar zusätzliches fertigkeiten zu bieten. Guilds - falls gilden fusionieren können sie nicht beide keeps behalten und müssen sich für eins entscheiden. PvP - blood money wird wie eine eigene währung sein - es wird keine usergruppen in gilden geben, sodass man sich gegenseitig bekämpfen könnte. es soll aber möglichkeiten geben um sich auch im pvp zu messen. - es gibt kein friendly fire und man kann auf friendly geflaggte npcs auch nicht verletzen. - es soll keine extrem starken gruppen geben, sodass man mit einer einzelnen gruppe eine weit höhere anzahl an feinden besiegen kann, ähnlich wie es teilweise in daoc möglich war. trotzdem soll eine fähige gruppe deutlich stärker sein als eine normale. - siege kämpfe sind open pvp, also können sich andere spieler einmischen. gilden in einer allianz können sich bei kämpfen gegenseitig helfen aber die kontrolle eines keeps kann nicht einfach an eine andere allianzgilde übergeben werden. - in hubs gibt es keine kollisionsabfrage, sodass sich niemand gegenseitig behindert. - im pvp kann man niemand einfach wchieben, sondern braucht ein knockback um andere spieler zurückzustoßen. - es gibt keine mechanismen die verhindern, dass eine große gruppe mit 10 playern eine kleinere gruppe mit 2-3 playern angreifen kann (beliebiges beispiel). - es gibt keine begrenzung der spieler in siegekämpfen aber es soll trotzdem spielbar bleiben. - eine fähige gruppe von zb. 5 playern kann durchaus eine gruppe mit 7,8 oder sogar 9 playern besiegen. ab einem 2:1 verhältnis wird dies allerdings sehr schwer werden. Prestige Classes - der handwerker kann bis zu 2-3 berufe auf das maximum skillen. - der npc eines masters kann nach dem tod respawnen, ähnlich wie bei den pferden. Race - cimmerians können keine assassins werden. Sieges - die verschiedenen orte der battlekeeps werden vor- und nachteile haben. zb. in einem see, auf einem hügel, auf einer seite geschütz durch ein gebirge, ein wald um das keep usw usw. - scheinbar wird es kein siege anmeldesystem geben aber in wie weit das geändert wurde ist nicht bekannt. (da der punkt sehr wichtig ist hier noch der original text um missverständnisse zu vermeiden: "I am not free to discuss this system in detail yet. But yes I moved away from the siege declaration system.") - siege kämpfe sollen große playerup sein, die man planen muss. einige dinge werden dafür leicht zu erledigen sein und andere dinge müssen mit der gilde gemeinsam organisiert werden. - es ist noch nicht entschieden, ob spielerstädte auf pvp servern angreifbar sein werden. auf pve servern sind diese auf jedenfall nicht angreifbar. - wenn neutrale spieler sich in siege kämpfe einmischen können diese sowohl vom angreifer als auch vom verteidiger angegriffen werden. sie müssen sich nicht für eine der seiten entscheiden. Technical Aspects - man muss nicht die standard tasten qe123 nuten und kann sie auch auf andere tasten legen, der char soll aber über diese tasten gut steuerbar sein - es wird keine spezielle voice unterstützung geben - man kann die 8 kombos in der quickbar auch während des kampfes ändern. - man kann nicht einfach kamerapositionen auf tasten legen, um zb. den spieler hinter einem zusehn - es soll keine vor-/nachteile geben mit dem 360 controller unter windows, es ist mehr eine frage des persönlichen geschmacks - auch bei vielen spielern auf dem bildschirm soll es durch die engine spielbar sein - es wird ein ingame raid interface geben, zum organsisieren von raids. das maximale spielerzahl soll 20-30 spieler umfassen. ansonsten gibt es viele gruppenbuffs und einige "friendly in area" zauber. - es wird verschiedene basis setups geben für die tastaturbelegung - es ist noch nicht entschieden ob die xbox player auch mit den pc playern zusammen spielen können Hier noch ein paar links: Offizielle Age of Conan HP: ***************************************************** / ***************************************************** Age of Conan Beta-Anmeldung: ***************************************************** / ***************************************************** AoC gamona-HP: ***************************************************** offizieller E3-Trailer: - video -" target="_blank- video -
     
Thread Status:
Not open for further replies.